MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
Unser Hauptsponsor sucht Verstärkung! Vielleicht ist einer von Euch ja auf der Suche?

Forza MSV 💚
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
Bilder zum Spiel gegen Motor Süd 3
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich - FC Motor Süd Neubrandenburg 5:1 (1:0)
Aufstellung: Marek, Bernhardt, Görner, Gomoll, Langner( Wolter), Klemm, Hahn, Geiger, Berg, C. Kroll ( Mohwinkel), Hüttner

Tore für unseren MSV: C. Kroll, 2x Hüttner, Klemm und Mohwinkel

Das vorerst letzte Heimspiel gegen Motor Süd 3 stand an diesem Wochenende an. Alt Käbelich musste wieder viel rotieren, doch anders kannte man es bisher auch nicht in dieser Saison. Im Vorfeld wurde nochmal auf die technisch, starken Motor Süd Spieler hingewiesen. Zur Belohnung wollte Trainer Hahn 2 Kästen Bier reinhauen. Die Spieler waren also bis in die Haarspitzen motiviert, nochmal alles rauszuhauen.Der Platz war in einen top Zustand. Die Walze hatte gute Arbeit geleistet und auch das Wetter zeigte sich nochmal von der besten Seite am Sendemaststadion. Die Partie startete zunächst sehr fahrig. Der Gegner stand tief und Alt Käbelich versuchte über die Außenpositionen zum Erfolg zu kommen. Berg war zu Beginn am aufälligsten und probierte es aus der Distanz. Leider fehlte das Glück und die Latte verwehrte ihm seine Tore. Der Führungstreffer folgte dann kurze Zeit später. Langner setzte sich toll auf der rechten Seite durch und brachte dann gefühlvoll den Ball zu C. Kroll der flach zum 1:0 abschloss. Das Bruderduell in der Torjägerliste ist damit weiterhin spannend. Nach der Führung schaltete Alt Käbelich ein paar Gänge zurück. Viele unnötige Fehlpässe und Motor Süd kam mit ihren schnellen Außen nun öfter vor das Tor. Jedoch hätte man schon zur Halbzeit die Führug höher gestalten müssen. In der zweiten Halbzeit hatte AK zu Beginn Glück. Der Gegner nutzte die Gelegenheit nicht zum Ausgleich und so nutzte Hüttner fast im Gegenzug seine Gelegenheit zum 2:0. Nach langem Ball schloss er aus schwierigem Winkel ab vorbei an den heranstürzenden Torwart. Man dachte nun das Spiel würde in eine Richtung gehen, doch so kam es nicht. Viele Fehlpässe auf beiden Seiten führten zunächst zu einer ausgeglichenen Partie. Käbelich nutzte nun zwei Wechsel, um die Offensive zu verstärken. Als erstes sorgte Mohwinkel für viel Dampf nach vorne. Nach Getümmel im Strafraum vom Motor Süd behielt Hüttner den Überblick und netzte zu seinem Doppelpack.Danach war es Klemm, der nach einer Flanke von Geiger einfach mal mit links abzog und das 4:0 besorgte. Anschließend wollte Mohwinkel sein Können unter Beweis stellen. In alter Tormanier dribbelte er die ganze Motor Süd Abwehr aus und stellte auf 5:0. Motor Süd 3 gab jedoch nie auf und versuchte immer wieder mal offensiv, Akzente zu setzen. So schafften sie noch den Ehrentreffer durch einen Handelfmeter. Wir zeigten ein gutes Spiel und waren am Ende zufrieden. Man hätte noch mehr Tore erzielen können, woran die Mannschaft aufjedenfall arbeiten muss. In einem fairen Spiel hatte der Gegner und wir nach Schlusspfiff das gleiche Gefühl. Schade das schon wieder Pause ist. Wir freuen uns jetzt schon auf die Rückkehr zum Trainingsbetrieb. Bis dahin bleibt alle schön gesund und auf ein baldiges Wiedersehen.
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
+++ Sieg vor der Coronapause +++
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
+++ Vorschau 8. Spieltag
Morgen empfängt man die 3. Mannschaft von Motor Süd 3. Nachdem man letzte Woche enttäuscht aus der Schafstallarena abfuhr, muss man morgen nochmal alle Kräfte bündeln, um drei Punkte am Sendemaststadion zu lassen. Danach heißt es schließlich einen Monat Pause für unser Team. Genießt nochmal das eventuell letztes Spiel dieses Jahr von unserer Mannschaft. Anstoß ist um 13 Uhr schon.
#msvak1991
#sendemaststadion
#kreisligafussball
MSV Alt Käbelich e.V.
MSV Alt Käbelich e.V.
+++ Update +++